Computer:
Silentmaxx / Silent Systems - NEIN DANKE !

Negativ-Erfahrung / Reklamation und Negativ-Bewertung wegen fehlendem Fachwissen, miserable Produkte und diversem Fehlverhalten der Firma Silent Systems / Silentmaxx !

Wenn auch Sie ähnliche Schwierigkeiten mit der Firma Silentmaxx / Silent Systems haben, melden Sie sich bitte bei mir:  p@ggm1.de

Hier die Daten der Firma Silentmaxx / Silent Systems :

Silent Systems GmbH, Silentmaxx
Industriestr. 40, D-53359 Rheinbach, +49.2226.8084.0, Fax +49.2226.8084.70
info (at) silentmaxx.de, www . silentmaxx . de, HRB 10691 Amtsgericht Bonn

Der Geschäftsführer der Firma Silentmaxx / Silent Systems wurde wegen einer
"Falschen Versicherung an Eides Statt" am 11.9.2013
ANGEZEIGT !
Das Ermittlungsverfahren gegen Herrn H. - wegen "Falscher Versicherung an Eides Statt" wegen unserer Veröffentlichungen - wurde von der Staatsanwaltschaft Bonn am 05.02.2014 gegen Zahlung eines Geldbetrages eingestellt.
Laut Staatsanwaltschaft kann erwartet werden, dass der Beschuldigte durch das Ermittlungsverfahren und die Auferlegung einer Geldauflage hinreichend gewarnt und beeindruckt ist.
Das Aktenzeichen ist 222 Js 511/13.

Bis November 2015:
Herr H. fragt an, wie sich mein Groll gegen ihn beseitigen lässt.
Ich antwortete, dass dies möglich sei, wenn er wenigstens einen Teil des angerichteten Schadens erstatten würde.
Daraufhin drohte Herr H. dies als lupenreine Erpressung anzuzeigen und dies weltweit redaktionell gegen mich auszuschlachten.
Es scheint so, dass Herr H. die angebliche Friedens-Schließung nur versucht hat, um irgendeine Aussage zu bekommen, mit der er gegen mich vorgehen kann.

Übersicht der Ereignisse  (älteste zuerst)

Kauf von 4 Komplett-Computern innerhalb von einigen Monaten für verschiedene Einsatzorte.

Mit dem Geschäftsführer Herrn H. der Firma Silentmaxx / Silent Systems war vereinbart worden beim ersten zu liefernden Computer eine angelieferte Festplatte mit Betriebssystem und Programmen auf den neuen Computer zu überspielen und betriebsbereit zu machen. Notwendige Windows-Original CD's wurden angeliefert.
Kaufpreis und Versand und auch Montage Preis wurden vorab überwiesen.
Das HD-Klonen bzw die Systemübernahme wurde extra und zusätzlich berechnet und war Teil der Rechnung !

Firma Silentmaxx / Silent Systems war monatelang UNFÄHIG die bezahlte Systemübernahme nach etlichen Mahnungen und trotz Hilfestellungen durchzuführen.
Angeblich hat das ganze Team der Firma Silentmaxx / Silent Systems sich monatelang vergeblich darum bemüht.
Nach 106 Tagen der endgültige Versand des unfertigen Computers.
Innerhalb kurzer Zeit konnte ich als Laie die Systemübernahme selbst durchführen, was die UNFÄHIGKEIT des ganzen Teams der Firma Silentmaxx / Silent Systems beweist !

Die bezahlte und nicht erfolgte Systemübernahme wurde nie zurück erstattet !

Nach wenigen Tagen DVD-Laufwerk defekt und muss ausgetauscht werden.

Nach 50 Tagen Lieferung der anderen 3 Computer.
Nach vergeblichen Versuchen die Systemübernahme wieder selbst durchzuführen, wurde festgestellt, dass der Grund dafür das von Firma Silentmaxx / Silent Systems auf die Festplatten verkehrte aufgespielte Betriebssystem war.
Wieder absolute UNFÄHIGKEIT der Firma Silentmaxx / Silent Systems !

Alle 4 Computer bringen an unterschiedlichen Einsatzorten beim Einschalten das jeweilige Hausstromnetz zum Abschalten. Erst nach mehrfachem Probieren von Computerstart und immer wieder Hausnetz-Abschaltungen funktioniert der Computer-Neustart.
Nach 4 Monaten brennt das erste Netzteil komplett durch.
Firma Silentmaxx / Silent Systems informiert, dass sie nur Netzteile der gleichen Serie als Austausch liefern kann, da erst in circa 6 bis 12 Monaten alternative Netzteile geliefert werden können !
Es bleibt also nichts anderes übrig, als die Computer Tag und Nacht an geschaltet zu lassen, mit natürlich sehr hohen Stromkosten.
Bei jedem Systemabsturz (Blue Screen) eines Computers jedoch an allen Einsatzorten immer wieder meist mehrfache Hausnetz-Abschaltungen, bis die Computer sich bei einem der Versuche endlich wieder hochfahren lassen !

In den nächsten Monaten brennen auch die Netzteile aller anderen Computer komplett durch und müssen ausgetauscht werden !

Nach einiger Zeit und noch innerhalb der Gewährleistung der Netzteile, brennen wieder Netzteile durch.
Die Firma Silentmaxx / Silent Systems ist der Meinung, dass keine Gewährleistung mehr besteht. Es wird betont, dass wie die letzten Male Netzteile im Austausch sofort benötigt werden und die Rechtslage später geklärt werden kann. Firma Silentmaxx / Silent Systems liefert Netzteile aus einer neuen Serie und legt eine Rechnung bei, welcher schriftlich wegen vorliegendem Gewährleistungsfall widersprochen wird.
Die 4 neuen Netzteile werden eingebaut und die 4 defekten Netzteile werden zurück geschickt !
Nach einiger Zeit  werden  ZUSÄTZLICH  WEITERE  4 Netzteile zugeschickt und es sollen 4 Stück bezahlt werden, die überhaupt nicht benötigt werden !
Silentmaxx / Silent Systems meint die erste Lieferung wäre trotz zu Recht erfolgter Gewährleistung eine  ZUSÄTZLICHE  Bestellung gewesen und dies obwohl die Firma Silentmaxx / Silent Systems inzwischen mit der Nachlieferung eingesehen hat, dass ein Recht auf Gewährleistung besteht.
Firma Silentmaxx / Silent Systems reicht Klage ein, um die 4 zuviel gelieferten Netzteile bezahlt zu bekommen. Sie gewinnt den Prozess, da die Schäden an den Netzteilen nicht mehr bewiesen werden können, da die Firma Silentmaxx / Silent Systems die Netzteile ja inzwischen angeblich repariert hat. Durch diese Veränderung, welche die Firma Silentmaxx / Silent Systems selbst durchgeführt hat, kann nichts mehr bewiesen werden.
Es gibt nun 4 Netzteile die keiner braucht und alle angefallenen Kosten der Netzteile und des Prozesses gehen zu Lasten des Kunden, trotz zu Recht geforderter Gewährleistung.
Hinweis: die Netzteile der neuen Serie verursachen keinerlei Hausnetz-Abschaltungen mehr, womit der Serienfehler der alten Netzteilserie sich bestätigt hat.
Die rechtlich einwandfreie Alternative wäre gewesen die Fehler der Netzteile der Firma Silentmaxx / Silent Systems mit einem Sachverständigengutachten nachzuweisen, einen jahrelangen Prozess zu führen und vor allem jahrelang entweder keine Computer mehr an den unterschiedlichen Einsatzorten zur Verfügung zu haben oder vier komplett neue Computer zu kaufen.

UND DIESE UNVERSCHÄMTHEIT setzte die Firma Silentmaxx / Silent Systems per Gericht durch, als man sein gutes Recht der Gewährleistung tatsächlich in Anspruch nehmen wollte !

Mein Rat aus Erfahrung mit zig verschiedenen Computerfirmen:
Finger weg von Firma Silentmaxx / Silent Systems ! ! !

Auch wenn die theoretische Beratung stimmt und die Produkte sehr günstig sind im Vergleich zu anderen Firmen (warum wohl ???) folgt auf Grund meiner Erfahrung NACH der Bezahlung der unendliche Ärger durch fehlendes Fachwissen und miserable Produkte und diverses Fehlverhalten der Firma Silent Systems / Silentmaxx wie doppelte Lieferungen um Geld aus dem vorher gelieferten Müll zu schlagen !

Meine Bewertung:
  Service, Beratung, Fachwissen, Abwicklung, Schnelligkeit, Produkt Qualität
  und Reklamations-Bearbeitung - ALLES NEGATIV, nur jahrelanger Ärger !
  Zusätzlich die Unverschämtheit trotz Gewährleistung defekte Teile doppelt
  zu liefern um damit extra Kasse zu machen !

Hinweis: der Ärger mit der Firma Silentmaxx / Silent Systems zog sich jahrelang hin bis zum Jahr 2013.
Der Käufer der 4 Computer war:
Gewerbegruppe Gunar Mayer Fahrner GmbH
Handelsregister B Amtsgericht München HRB 159434,  Steuernr. 143/140/80026,  UID DE814570759
Geschäftsführer: Gunar Mayer,  Laerchenstrasse 14, 85649 Brunnthal, Deutschland / Germany
Telefon +49 8104 88899-25,  Fax: +49 8104 88899-24,  hier zur Startseite von GMF

Bitte mailen Sie mir Verbesserungsvorschläge, Tipps usw: p@ggm1.de

Impressum:
Seite von Gunar Mayer als Privatperson     Laerchenstrasse 14     85649 Brunnthal     Deutschland / Germany     p@ggm1.de
Telefon +49 8104 88899-25     Fax +49 8104 88899-24     Datenschutz

zur Startseite Portal www.hilfeaufrufe.de

Der Inhalt dieser Portal-Seiten stellt die persönliche Meinung von Herrn Gunar Mayer dar.
Hinweis: Herr Gunar Mayer ist Betroffener als Geschäftsführer / Inhaber von www.juwelenmarkt.de
Alle Informationen und Daten wurden mit großer Sorgfalt ermittelt.
Alle Inhalte werden nicht laufend auf Änderungen überprüft.
Vorbehaltlich Softwarefehler, Irrtum usw. Etwaige Fehler werden ohne Anwalts-Einschaltung sofort korrigiert und unterlassungsbestätigt (keine Geschäftsführung ohne Auftrag usw).

   

zur Startseite von www.hilfeaufrufe.de: NAVIGATION / Impressum ..... zum Seiten-Anfang zum Seiten-Ende