INFO & HILFE-AUFRUF gegen Fa. PrimusOnline / PrimusTronix wegen Zeitwertgutschrift bei berechtigtem Garantiefall

An Hand der nachfolgenden Ereignis-Übersicht können Sie sich selbst ein Bild machen, wie die Firma PrimusOnline / PrimusTronix sich meiner Meinung nach über berechtigte Garantieansprüche und sogar über ihre eigenen Zusagen in ihren Geschäftsbedingungen hinwegsetzt und mit realitätsfremden Berechnungsmethoden ihre Erstattungs-Pflicht kleinrechnet:

Kurzfassung: von PrimusOnline verkaufte Telefone sind nach 3 Jahren WERTLOS

05.03.2004  Kauf eines ISDN-Telefones DeTeWe BeeTel 440i (www.detewe.de)

Über das Portal von PrimusOnline.de (http://www.primusonline.de)
Kaufpreis 103 Euro mit 2 Jahren Gewährleistung

08.08.2005  mit dem Telefon ist kein Verbindungsaufbau mehr möglich

Es wurde am 8.8.2005 mit dem ausgefüllten Service-Auftrag laut der Anweisung von
PrimusOnline.de zur Reparatur eingeschickt.

Ende August bis 11.10.2005
circa 6 Anrufe bei PrimusOnline bezüglich des Fortganges der Reparatur

Am 11.10.05 wurde versprochen, dass nun in kürzester Zeit endlich mitgeteilt wird ob das Gerät
repariert wird und wie lange dies noch dauert. Falls eine Reparatur nicht möglich sein sollte,
wurde in Aussicht gestellt ein Ersatzgerät gegen ein minimales Aufgeld geliefert zu bekommen.
Außerdem sollte ich eine Entschädigung für die lange Wartezeit erhalten.

17.10.2005  eMail von PrimusOnline

Ich soll bekanntgeben wohin ich eine Zeitwertgutschrift in Höhe von 46,86 Euro überwiesen
haben will.

bis 20.10.2005  mehrere eMails mit PrimusOnline

Ich habe auf die Geschäftsbedingungen von PrimusOnline verwiesen:
Soweit ein Mangel der Lieferung oder Leistung vorliegt, kann der Kunde nach eigener Wahl
Mängelbeseitigung oder Ersatzlieferung verlangen ..... Ist für die E-Logistics GmbH die
Mangelbeseitigung oder Ersatzlieferung (Nacherfüllung) nur mit unverhältnismäßig hohen
Kosten möglich, so beschränken sich die Ansprüche des Kunden auf die andere Art der
Nacherfüllung. Schlägt die Nacherfüllung zweimal fehl, so ist der Kunde nach seiner Wahl
berechtigt, den Vertrag rückgängig zu machen (Wandlung) oder eine entsprechende
Herabsetzung der Vergütung (Minderung) und Schadensersatz zu verlangen.

Ich forderte ein gleichwertiges Handy (Ersatzlieferung/Nacherfüllung) oder die Rückzahlung
des vollen Rechnungsbetrages, wenn eine Reparatur unverhältnismäßig teuer wäre, so wie
in den oben genannten Geschäftsbedingungen der Firma PrimusOnline.de / PrimusTronix.de.

Ich bekam jedoch nur zur Antwort, dass angeblich ein Zeitwertausgleich auch eine
rechtliche Möglichkeit der Abwicklung wäre und ich keinerlei Wahl habe.

Der Berechnung des Zeitwertausgleiches widersprach ich ausdrücklich, da selbst wenn
dies zulässig wäre, eine angenommene Nutzungsdauer von nur 3 Jahren für ein hochwertiges
Marken-ISDN-Telefon vollkommen unrealistisch ist und eher mit 10 Jahren anzusetzen ist.

Lapidar erhielt ich zur Antwort, dass auch Wandelungen ohne Wahlrecht mit
Zeitwertausgleich abgeschlossen werden. Außerdem wurde mir mitgeteilt, dass sie einseitig
für die Zeitwertberechnung die Abschreibungstabelle des Finanzamtes (AFA) zugrunde gelegt
haben und ich keine Wahl habe und sie die Diskussion hiermit beenden.

Auf die Wiederholung meiner berechtigten Forderung mit oben beschriebenen Argumenten
und auf die Forderung, dass ich laut ihren eigenen Geschäftsbedingungen ein anderes Handy
geliefert haben will, erhielt ich keine Antwort mehr, sondern kommentarlos einen
Verrechnungs-Scheck über den Zeitwertausgleich.

24.10.2005  Kommentarloser Erhalt des Verrechnungs-Schecks

Ihre Reaktion ist wichtig !

durch Ihr Käufer-Verhalten und durch Mund-Propaganda.

Bitte mailen Sie mir Verbesserungsvorschläge, Tipps usw: p@ggm1.de

Impressum:
Seite von Gunar Mayer als Privatperson     Lärchenstr.14     D-85649 Brunnthal     p@ggm1.de
Telefon +49 8104 88899-25     Fax +49 8104 88899-24     Datenschutz

zur Startseite Portal www.hilfeaufrufe.de

Der Inhalt dieser Portal-Seiten stellt die persönliche Meinung von Herrn Gunar Mayer dar.
Hinweis: Herr Gunar Mayer ist oft auch Betroffener als Geschäftsführer / Inhaber von www.juwelenmarkt.de
Alle Informationen und Daten wurden mit großer Sorgfalt ermittelt - sind aber unter Vorbehalt einer Bestätigung.
Alle Inhalte werden nicht laufend auf Änderungen überprüft - wir bitten dies zu berücksichtigen.
Alles vorbehaltlich Irrtum, Softwarefehler usw. Fehler werden ohne Anwalts-Einschaltung sofort korrigiert und unterlassungsbestätigt (keine Geschäftsführung ohne Auftrag usw).

   

zur Startseite von www.hilfeaufrufe.de: NAVIGATION / Impressum ..... zum Seiten-Anfang zum Seiten-Ende